zur Startseite des Kalenderlexikons Welttag des Wohn- und Siedlungswesens
Tag: 1. Montag im Oktober
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
bitte wählen Sie:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z *
Stichwortsuche:
Stichwortsuche

Im Jahr 2017 am 2.10.

Der Welttag des Wohn- und Siedlungswesens (Habitat-Tag) wird am 1. Montag im Oktober begannen.

Das United Nations Center for Human Settlements wurde offiziell im Jahre 1978 gegründet, als die internationale Gemeinschaft sich zunehmend der wachsenden städtischen Bevölkerung und den hieraus resultierenden Problemen bewußt wurde.
Die unaufhaltsame Verstädterung vor dem Hintergrund einer dramatisch wachsenden Weltgesamtbevölkerung wurde zu einem der wichtigsten Themen. Kurz nach der Gründung der Vereinten Nationen forderte die Generalversammlung den Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) erstmals auf, sich mit dem Problem der sich verändernden Wohnverhältnisse in den Städten zu beschäftigen.
Während der Fünfziger Jahre begann man verstärkt auch auf lokaler Ebene, sich mit den bedrohlichen Veränderungen auseinander zu setzen. 1962 wurde das erste Komitee für Wohnungsbau und Planung geschaffen, welchem drei Jahre später die Gründung des Zentrums für Wohnungsbau und Planung folgte.
In den Siebziger Jahren konzentrierten sich die siebenundzwanzig Mitgliedstaaten auf die Verbesserung von Stadtplanung und Wohnungsbau sowie die durch die expandierenden Städte verursachten Umweltschäden. Die Aktivitäten gipfelten 1976 in der ersten United Nations Conference on Human Settlements (HABITAT), die im kanadischen Vancouver abgehalten wurde und mit den Empfehlungen der Vancouver-Deklaration den Grundstein für die Schaffung des heutigen United Nations Center on Human Settlements (UNCHS) bildete.

Seit dem haben im wesentlichen zwei Konferenzen die Entwicklungen auf dem Gebiete der Stadtentwicklung bestimmt:
Zum einen die Umweltkonferenz 1992 in Rio de Janeiro mit der Agenda 21 und zum anderen die bis dato entscheidendste zweite United Nations Conference on Human Settlements (HABITAT II) 1996 in Istanbul. Das Ergebnis dieser Konferenz, die HABITAT-Agenda und die Deklaration von Istanbul fixieren das internationale Ziel, gemeinsam eine Welt zu schaffen, in der einem jeden ein würdevolles, gesundes, glückliches und hoffnungsvolles Leben in einem sicheren Zuhause ermöglicht wird (Deklaration von Istanbul, 1996).


ZurückZurück zum Anfang der Seitezum Anfang der Seite
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2017 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,01 Sekunden ...