zur Startseite des Kalenderlexikons Samstag, Sonnabend
6. Tag der Woche
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
bitte wählen Sie:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z *
Stichwortsuche:
Stichwortsuche

 

Sechster Tag der Woche, zu Ehren des römischen Gottes Saturnus benannt. Im Lateinischen hieß der Samstag dies Saturni; bei den Angelsachsen wurde er Sater-daeg genannt.

Er ist der heilige Tag der Israeliten des Alten Testaments und heißt im Hebräischen Sabbat. Er ist der einzige Tag, der mit einem Namen versehen wurde, alle anderen wurden nur durchnummeriert. Das Wort sabbath bedeutet im Hebräischen „ruhen oder aufhören“. Den Juden war es verboten, am siebten Tag zu arbeiten. Er beginnt am Freitag nach dem Sonnenuntergang und dauert bis zum Sonnenuntergang am Samstag.

Im frühen Christentum verlagerte sich der heilige Tag allmählich auf den Sonntag, der als erster Tag der Woche angesehen wurde. Er galt als der Tag der Wiederauferstehung Jesu Christi und als der Tag, an dem die Schöpfung begann.

In Schweden heißt der Samstag jedoch Lördag oder „Tag des Herrn“; in Dänemark und Norwegen heißt er Lørdag.

Im Spanischen heißt er Sábado und im Italienischen Sabato, was beides von Sabbat abgeleitet ist.


ZurückZurück zum Anfang der Seitezum Anfang der Seite
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2017 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,04 Sekunden ...