zur Startseite des Kalenderlexikons Mayakalender
in Relation mit dem Gregorianischen Kalender
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
bitte wählen Sie:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z *
Stichwortsuche:
Stichwortsuche

 

ChitzenDie Zeitrechnung der Maya beginnt am Tag der Erschaffung der Erde, am 11. August des Jahres 3114 v. Chr. Die seitdem verstrichene Zeit wurde in Tagen gezählt. Um mit den großen Zahlen, die so entstanden, besser zurecht zu kommen, entwickelten die Maya den Long Count, wie diese Zählweise heute genannt wird.

 

Die Zeitangabe besteht aus den Zeiteinheiten
 Kin = 1 Tag
 Uinal = 20 Tage
 Tun = 360 Tage
 Katun = 7.200 Tage
 Baktun = 145.000 Tage

 

wobei gilt:
 20 Kin =  1 Uinal
 20 Uinal =  1 Tun
 20 Tun =  1 Katun
 20 Katun =  1 Baktun

 

Ein Rechenbeispiel: der Tag 7.16.3.2.13 ist
7 x 145.000 Tage = 1.005.000 Tage  
16 x 7.200 Tage = 120.200 Tage  
3 x 360 Tage = 1.050 Tage  
2 x 20 Tage = 40 Tage  
13 x 1 Tag = 13 Tage  
  = 1.124.303 Tage nach der Erschaffung der Welt.

 

Ferner hatte jeder Tag eine Bezeichnung, die sich aus Tagesnummer, Tagesname, Monatsnummer und Monatsname zusammensetzt. Diese Benennung ist zurückzuführen auf die beiden Kalender-„Räder“ „Tzolkin“ (260 Tage: 13 Tagesnummern kombinierbar mit 20 Tagesnamen) und „Haab“ (365 Tage: 20 Monate mit je 20 Tagen und zusätzlich 5 Unglückstage, genannt „Uayeb“). Diese beiden Räder greifen so ineinander, daß sich dieselbe Kombination alle 20.950 Tage wiederholt. Es entsteht also ein 52-Jahre-Zyklus.
Wichtig zu wissen ist die Reihenfolge der Tages- und Monatsnamen:

  • Tage: Imix, Ik, Akbal, Kan, Chicchan, Cimi, Manik, Lamat, Muluc, Oc, Chuen, Eb, Ben, Ix, Men, Cib, Caban, Etznab, Canac, Ahau
  • Monate: Pop, Uo, Zip, Zotz, Tzec, Xul, Yaxkin, Mol, Chen, Yax, Zac, Ceh, Mac, Kankin, Muan, Pax, Kayab, Chumku, Uayeb (5 Tage)
    Jeder Monat hat 20 Tage und die entsprechenden Monatsnummern gehen immer von 0 bis 19.
  • Der Tag der Erschaffung der Erde war ein 4 Ahau 5 Chumku.

ZurückZurück zum Anfang der Seitezum Anfang der Seite
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2017 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,03 Sekunden ...