zur Startseite des Kalenderlexikons Chinesisches Neujahrsfest
  
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
bitte wählen Sie:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z *
Stichwortsuche:
Stichwortsuche

 
Das chinesisches Neujahrsfest ist ein auf der Grundlage des Mondkalenders gefeiertes Fest, das zwischen den 21. Januar und den 19.  Februar fällt. Es ist das wichtigste Ereignis im chinesischen Jahr, und die Feiern dauern etwa zwei Wochen. Während dieser Zeit werden die Städte und Dörfer mit farbigen Laternen, Blumen und grellfarbigen Fahnen geschmückt, auf denen Neujahrsgrüße stehen. Zum neuen Jahr kleidet man sich neu ein, um zu zeigen, daß man das alte Jahr und seine Mißgeschicke abgelegt hat, und geht mit Geschenken zu Freunden und Verwandten. Zu diesen Geschenken gehören Nahrungsmittel, die Wohlstand symbolisieren. Andere beliebte Geschenke, die Glück bringen sollen, sind kleine rote Papierpäckchen mit Geld, die verheiratete Paare unverheirateten Verwandten, Freunden und Kindern schenken.

Zu den spektakulärsten öffentlichen Ereignissen gehören die Drachen- und Löwentänze, die zum Klang von Gongs und Trommeln aufgeführt werden. Die Drachen und Löwen tanzen in einer Parade durch die Straßen und erhalten Glücksbringer, wie Geldpäckchen, Früchte und Gemüse, von den Ladenbesitzern. Die Feiern enden mit dem Laternenfest, bei dem traditionsgemäß Kinder mit erleuchteten Laternen durch die Straßen ziehen.


ZurückZurück zum Anfang der Seitezum Anfang der Seite
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2018 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,03 Sekunden ...