zur Startseite des Kalenderlexikons April
4. Monat im Jahr, 30 Tage
StartseiteImpressumNutzungshinweisQuellenLinksE-Mail
Wohin?
Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör
bitte wählen Sie:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z *
Stichwortsuche:
Stichwortsuche

 

Vierter Monat im Jahr des julianischen und gregorianischen Kalenders. Er hat 30 Tage. Die Römer gaben ihm den Namen April, der vermutlich von aperire („öffnen“) abgeleitet ist, weil sich in dieser Zeit die Knospen zu öffnen beginnen. Die Angelsachsen nannten ihn Eostre (Ostermonat).

Der Brauch, jemanden am ersten Tag des Monats „in den April zu schicken“, ist in den meisten Ländern Europas und auch in den USA verbreitet. In Frankreich heißt das Opfer solcher Streiche Aprilfisch, in Schottland gowk oder Kuckuck, in anderen englischsprachigen Ländern sagt man Aprilnarr. In Deutschland ist der Aprilscherz seit dem 17. Jahrhundert belegt.

Der April beginnt mit dem selben Wochentag wie der Juli und in Schaltjahren wie der Januar.

 

siehe auch:
  1. April


ZurückZurück zum Anfang der Seitezum Anfang der Seite
 Startseite Lexikon Kalender Berechnen Feiertage Gästebuch Programme Zubehör  

© 2000..2017 by Thomas Melchert

... benötigte Zeit zum Erstellen der Seite: 0,02 Sekunden ...